Xtrackers ETF-Sparpläne – Die moderne Art an morgen zu denken

Schon mit geringen regelmäßigen Beträgen ein Vermögen aufbauen: Wie das mit einem Sparplan auf Xtrackers ETFs ganz leicht funktioniert. 

Was sind ETF-Sparpläne?

 

Fondssparen ist vielen Anlegern bereits bekannt. Man schließt bei einer Bank seiner Wahl einen Fondssparplan ab, wählt einen Investmentfonds aus und erwirbt diesen dann in regelmäßigen Abständen für eine festgelegte Sparsumme. Seit einigen Jahren ist es auch möglich, ETF-Sparpläne abzuschliessen, bei denen nach dem gleichen Prinzip regelmäßig in günstige ETFs investiert wird.

Schon gewusst: ETF-Sparpläne sind bei ausgewählten Banken sogar kostenfrei!

Zu unserem Quiz 'Quizzen und Wissen: Reich in Rente'

Tipp zu ETF-Sparplänen:

Mehrere ETFs miteinander kombinieren

Bei intelligenter ETF-Auswahl kann man mit einem ETF-Sparplan mit wenigen ETFs in alle wichtigen Anlageregionen und Assetklassen investieren. Alternativ bieten sich Portfolio-ETFs an. Mit diesen investiert man direkt in ein Portfolio bestehend aus verschiedenen ETFs. Beispiele sind die zwei Portfolio ETFs von Xtrackers.

In drei Schritten zum ETF-Sparplan

ETF-Sparpläne sind schnell eingerichtet. Mit nur wenigen Klicks richten Sie sich bei einer Bank ihrer Wahl einen ETF-Sparplan ein. Wir zeigen Ihnen, wie einfach das geht.

 

1. Depot eröffnen

 

Wer sich für einen ETF-Sparplan entscheidet, muss zunächst eine Bank auswählen[1], die ETF-Sparpläne im Angebot hat, denn nicht jedes Institut bietet diese überhaupt an. Xtrackers arbeitet im Bereich der ETF-Sparpläne unter anderem mit folgenden Instituten zusammen: Consorsbank, Comdirect, FinvestoFlatex, ING DIBA, Maxblue, Postbank oder Sie können auch direkt bei DWS Direkt ein Depot eröffnen, um mehr als 120 sparplanfähige Xtrackers ETFs ohne generelle Transaktionskosten zu besparen.

 

2. ETF auswählen

 

Bevor Sie mit der Anlage eines ETF-Sparplans beginnen können, müssen Sie entscheiden, in welchen ETF Sie künftig ansparen möchten. (Beispielsweise den Portfolio UCITS ETF 1C, Portfolio Income UCITS ETF 1D, diverse Dividenden ETFs und Core ETFs sowie MSCI AC World UCITS ETF 1C und den Global Aggregate Bond Swap UCITS ETF 1D. Haben Sie sich für einen ETF entschieden, können Sie mit der Anlage des ETF-Sparplan beginnen.

Alle sparplanfähigen ETFs von Xtrackers

 

3. ETF-Sparplan einrichten

 

Nun geht es um die korrekte Einrichtung eines ETF-Sparplans. Wählen Sie zunächst die gewünschte Sparrate aus. Diese beginnt bei vielen Banken in der Regel ab 50 – 100 EUR (Durchschnittliche Sparplanrate ist bei über 100 EUR). Als nächstes legen Sie den Ausführungsrhythmus fest. Hier gibt es verschiedene Optionen wie monatlich oder quartalsweise. Zudem können Sie festlegen, wann der ETF-Sparplan ausgeführt werden soll, beispielsweise ob zum 1. eines jeden Monats oder lieber zur Monatsmitte. Zudem können Sie den Starttermin für den Sparplan einstellen. Durch eine zusätzliche Dynamisierung erhöhen Sie automatisch regelmäßig die Sparrate. So können Sie beispielsweise den Sparbetrag jährlich an die Inflationsrate anpassen. Geschafft! Der Betrag wird nun regelmäßig zum Spartermin in den von ihnen gewählten ETF investiert.

Im folgendem werden wir noch weitere Fragen zum Thema ETF-Sparplan beantworten

Vorteile von ETFs vs. klassischen Investmentfonds

Der Vorteil von ETFs: Sie sind bekanntlich wesentlich kostengünstiger, da es sich bei ETFs um passive Instrumente handelt, die Anleihen-, Aktien oder Rohstoffindizes nahezu 1:1 abbilden. Auf eine aktive Verwaltung des Fonds durch gezielte Auswahl der Werte durch einen Fondsmanager wird bewusst verzichtet, denn nur wenigen von ihnen gelingt es laut zahlreichen Studien tatsächlich, eine bessere Rendite als den Marktdurchschnitt zu erzielen.

Aktiv gemanagte Investmentfonds sind oft teuer, es fallen Ausgabeaufschläge, Verwaltungsgebühren oder erfolgsabhängige Gebühren an. Diese können schnell 1,5 bis 3 Prozent pro Jahr betragen.

Bei ETFs entfallen diese Gebühren zu einem großen Teil. Die Gesamtkostenquote von ETFs auf bekannte Indizes (sogenannte Core-ETFs) liegt hier zwischen 0,07 bis 0,25 Prozent pro Jahr. Damit bleibt mehr von der Rendite beim Anleger und er kann damit langfristig erfolgreicher ein Vermögen aufbauen.

Ihr ETF-Sparplan – gut zu wissen!

Vor dem Abschluss eines ETF-Sparplans steht die ETF-Auswahl. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in 7 Schritten Ihr individuelles ETF-Portfolio aufbauen können.

1. Ermittlung des Anlageziels

Zunächst müssen Sie ein Anlageziel definieren. Für welchen Zweck möchten Sie sparen? Davon hängt entscheidend Ihre Anlagestrategie ab und damit auch die Wahl der eingesetzten ETFs. Betrachtet werden müssen auch die Lebenssituation, die Vermögensverhältnisse und die bisherige Anlageerfahrung. Investieren Sie nur in Produkte und Indizes, die Sie auch wirklich verstehen. Gegebenenfalls kann es auch Sinn machen, sich eine Rangfolge der Sparziele zu erstellen. Wichtig und immer wieder zu erwähnen ist, dass nur Geld verwendet wird, welches Sie wirklich entbehren können. Schuldentilgung hat immer Vorrang!

2. Ermittlung der Risikotoleranz

Nachdem Ihr Anlageziel feststeht, schätzen Sie Ihre Risikotoleranz bzw. Risikotragfähigkeit ein. In der Finanzbranche und den Wirtschaftswissenschaften hat sich das Konzept der Volatilität als Ausdruck für das Risiko etabliert. Diese Wertschwankungen werden in der Regel mit dem statistischen Maß der Standardabweichung dargestellt. Unter der Standardabweichung (Volatilität) versteht man die Schwankung der Renditen um den langfristigen Mittelwert. Je höher die Abweichung einer Rendite um den Mittelwert im Zeitablauf, desto größer die Volatilität und damit folglich auch das Risiko. Hierbei können sich Anleger auch an der jeweiligen Risikoklasse, welche in den wesentlichen Anlegerinformationen zu finden sind, orientieren. Sie sollten daher unbedingt den Risikoaspekt eines ETFs bzw. Ihres Portfolios verstehen. Denn so wird nicht unüberlegt in Abwärtsmärkten verkauft, so dass Verluste realisiert werden. Auch der Wiedereinstieg nach einer Markterholungsphase kann dann möglicherweise zu ungünstigen Preisen vermieden werden. Das Verhältnis an „risikofreien“ Anteilen im Portfolio ist von entscheidender Bedeutung für den individuellen ETF-Sparplan. Je besser Sie einen möglichen Verlust verkraften können, desto niedriger kann Ihr Anteil an risikofreien Anlagen am ETF-Sparplan sein. Könnten Sie sich beispielsweise vorstellen, in einem Jahr 25 Prozent des Wertes zu verlieren, so kann Ihr Aktien-Anteil bis zu 100 Prozent betragen. Häufige ETF-Sparplanaufteilungen sind etwa 75 Prozent Aktien und 25 Prozent Anleihen, 50/50 oder ein risikoaverser Sparplan mit 25 Prozent Aktien und 75 Prozent Anleihen.

3. Ermittlung des Anlagehorizontes

Nun möchten wir Ihnen einen Anhaltspunkt vermitteln, wie Sie unter Berücksichtigung Ihrer individuelleren Risikobereitschaft und -toleranz den richtigen Anlagehorizont ermitteln. Viele Finanzprodukte, die auf Aktien basieren, lohnen sich erst bei einer langfristigen Anlage über mehrere Jahre. Experten empfehlen als Haltedauer für ein Portfolio mit 50 Prozent Aktien und 50 Prozent Anleihen 6 Jahre. Diese Aufteilungen können Sie auch für die Planung Ihres Sparplanes benutzen. Sparen Sie für ein Ziel, das Sie in zehn Jahren erreichen möchten, so kann der Aktienanteil anfangs bis zu 90 Prozent betragen. Im Zeitverlauf sollten Sie dann die Gewichtungen Ihres Sparplans anpassen.

4. Ermittlung der optimalen Sparrate

Bei der Ermittlung der optimalen Sparrate müssen wir zunächst einen Blick zurück auf den Anfang dieses Kapitels werfen. Je nachdem, für welches Ziel Sie sparen, wird eine andere Herangehensweise für die Ermittlung der Sparratenhöhe notwendig. Voraussetzung für alle Herangehensweisen ist die Höhe Ihres frei verfügbaren Einkommens pro Monat.

5. Brauche ich laufende Erträge?

Entscheiden Sie sich für einen Aktien-ETF, so zahlen die darin enthaltenen Unternehmen oftmals eine Dividende. Anleihen-ETFs zahlen dagegen Zinsen aus. Sie müssen sich also entscheiden, was mit diesen passiv generierten Erträgen passieren soll. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Die Erträge werden auf ein Verrechnungskonto ausgeschüttet oder die Erträge werden automatisch reinvestiert. Mit der automatischen Wiederanlage der Gewinne entsteht ein Zinseszinseffekt, der sich vor allem für das langfristige Sparen eignet. Die ausschüttende Variante ist dann attraktiv, wenn Sie regelmäßige Einkommen aus Ihrem angesparten Vermögen erzielen wollen.

6. Betrachtung der Kosten

In diesem Abschnitt geht es um einen der wichtigsten Aspekte für den eigenen ETF-Sparplan: die Analyse der Kosten. Wenn es um Kosten bei ETFs geht, so ist die Total Expense Ratio (TER) die zentrale Kennziffer.

Der TER für einen ETF schwankt- selbst bei gleichem Basiswert- je nach Emittent und Indexabbildung. Wenn Sie keine Präferenz bezüglich Anbieter und Indexabbildung haben, sollten Sie stets den günstigsten ETF wählen. Beachten Sie aber, dass je nach Direktbank manche ETFs ohne Ausführungskosten angespart werden können. Auch ein Blick auf die Wertentwicklung der ETFs kann nicht schaden. Beachten Sie auch, dass die Fondsgröße (Assets under Management, AuM) ein weiteres Qualitätsmerkmal darstellt. Ab einem Mindestvolumen von 100 Mio. AuM sind Sie auf der sicheren Seite. Denn wenn ein ETF zu klein wird, kann er für die Fondsgesellschaft unrentabel sein und geschlossen oder mit anderen ETFs zusammengeführt werden.

7. Art der Indexabbildung

Beim Indexnachbau unterscheidet man im Wesentlichen zwei Methoden, die physische oder synthetische Replikation. Bei der physischen Replikation befinden sich alle (vollständig) oder ausgewählte (sampling) Wertpapiere des zugrundeliegenden Index im Sondervermögen des ETFs. Bei der synthetischen Replikation wird die Wertentwicklung des Index über ein Derivat (Swap) in den ETF geliefert. Der große Vorteil bei der physischen Abbildung ist die hohe Transparenz. Denn alle im Index enthaltenen Wertpapiere sind auch im ETF enthalten. Der große Vorteil von synthetischen ETFs ist, dass diese weniger liquide Märkte und komplexe Indizes abbilden können (z. B. die Emerging Markets).

Vermögenswirksame Leistungen anlegen mit ETFs

Mit ETFs ein finanzielles Polster fürs Alter aufbauen und den Staat daran beteiligen – VL-Sparen macht das möglich.

Eine Sonderform der ETF-Sparpläne ist das sogenannte VL-Sparen. VL steht für vermögenswirksame Leistungen. Es handelt sich dabei um eine vom Staat geförderte Form der betrieblichen Altersvorsorge, die unter anderem auch mit ETFs umgesetzt werden kann. Bereits 13 Millionen VL-Verträge werden in Deutschland bespart. Ob und in welcher Höhe Ansprüche bestehen, ist in Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen oder Arbeitsverträgen geregelt. Fragen Sie dazu Ihren Arbeitgeber.

Der Ablauf und die Förderung

Der Arbeitnehmer spart sechs Jahre lang in einen ETF-Sparplan an. Die staatliche Arbeitnehmerzulage beträgt 20 Prozent bei Aktienfonds bzw. Aktien-ETFs (maximal 80 EUR pro Jahr). Die Beiträge (maximal 40 EUR pro Monat) kann der Arbeitgeber steuer- und sozialabgabenfrei in den Vertrag einzahlen. Einziger Haken: Es gelten relativ niedrige Einkommensgrenzen für die Förderung. Bei Aktienfonds liegt diese für Alleinstehende bei 20.000 EUR und 40.000 EUR bei Ehepaaren. Dennoch ist VL-Sparen aus unserer Sicht eines der besten Altersvorsorgeangebote am Markt. Vor allem, wenn man es mit ETFs umsetzt.

Nur wenige Anbieter bieten VL-Sparen mit ETFs

Wenn Sie mit ETFs VL-Sparen umsetzen möchten, können Sie aus fünf Anbietern wählen. Das sind die comdirect, Commerzbank, finvesto, Wüstenrot und die Fondsplattform ebase. Dort werden bis zu 90 VL-fähige ETFs angeboten, darunter auch viele Xtrackers ETFs.

Wie funktioniert der Start des ETF VL Sparen?

    1. Den Anspruch auf Erhalt von VL beim Arbeitgeber erfragen.
    2. Beim Anbieter einen VL-fähigen ETF auswählen.
    3. Das Depot mit VL-Vertrag eröffnen.
    4. Anschließend erhalten Sie eine Bescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber. Dieser überweist dann die VL-Zahlungen automatisch auf Ihren Sparvertrag.

Übrigens: Ein laufender VL-Vertrag kann auch gestoppt werden. Dies kann zum Beispiel Sinn machen, wenn Sie derzeit in einen teuren aktiv gemanagten Fonds investieren.

Zusammenfassung ETF-VL-Sparen

VL-Sparen ist eine Form des staatlich geförderten Sparens. Sie erhalten dabei bis zu 40 Euro monatlich von Ihrem Arbeitgeber. Dieser spart den Betrag über sechs Jahre direkt in Ihrem VL-Vertrag an. Der Staat gibt je nach Einkommen eine Sparprämie dazu. Nach sieben Jahren steht das Kapital frei zur Verfügung.

ETF-Sparplan: Vorteile und Nachteile

Sie kennen ETF-Sparpläne und wissen, wie Sie diese bei der Bank Ihrer Wahl einrichten können. Nun möchten wir uns den spezifischen Vor- und Nachteilen von ETF-Sparplänen widmen.

Vorteile von ETF-Sparplänen

1. Große Produktauswahl

In Deutschland sind derzeit rund 1.300 ETFs handelbar. Davon können Sie je nach Bank bis zu 600 ETFs im Rahmen eines ETF-Sparplans ansparen. Der Umfang des Angebots ist aber nicht so entscheidend. Denn für den langfristigen Vermögensaufbau machen ETF-Klassiker auf bekannte, marktbreite Indizes am meisten Sinn. Diese ETFs werden daher bei den meisten Banken angeboten. So ist es nicht verwunderlich, dass ETFs auf den MSCI World Index, den MSCI Emerging Markets Index und die dazu passenden Regionen-Indizes auf Europa, USA und Japan/Asien zu den beliebtesten Produkten gehören. So investiert zum Beispiel ein ETF auf den MSCI World in mehr als 1.700 Aktien, ein MSCI Emerging Markets in rund 900 Titel und der Barclays Global Aggregate Bond Index sogar in rund 15.000 globale Anleihen. Damit wird das Verlustrisiko erheblich gemindert.

2. Kostengünstige Vermögensbildung

Viele Finanzinstitute, die ETF-Sparpläne anbieten, locken Kunden mit einer kostenlosen Depotführung. Im Bereich der Ausführungskosten eines ETF-Sparplans werden zwei Modelle unterschieden. Das Standard-Preismodell der Bank und ein befristetes, meist kostenfreies Angebot. Hier lohnt sich ein Vergleich der Gebühren. Nicht jede Bank bietet günstige Gebühren an, sie können bis zu 2,5 Prozent der Sparrate betragen oder haben fixe Euro-Grundgebühren, die den Kostenvorteil von ETF-Sparplänen schnell dahinschmelzen lassen.

3. Durchschnittspreise (Cost-Average)

Vielleicht fragen Sie sich, wann der richtige Zeitpunkt ist, mit einem ETF-Sparplan zu beginnen. Unsere Antwort: Jederzeit. Denn keiner kann die Entwicklung der Märkte vorhersehen. Wichtig ist, dass Sie beginnen, monatlich einen fixen Betrag anzusparen. Je nach Entwicklung der Märkte werden Sie in schlechten Marktphasen für Ihren Sparbetrag mehr ETF-Anteile erwerben. In guten Marktphasen dafür weniger. Langfristig bildet sich so ein Durchschnittskurs.

4. Flexible Anlagemöglichkeiten

Viele Dinge im Leben sind nicht vorhersehbar, die Lebenssituation kann sich entscheidend ändern. Anlageziele müssen entsprechend angepasst werden. Bei ETF-Sparplänen ist dies kein Problem, eine Änderung des Sparplanvertrages ist jederzeit ohne Einschränkungen möglich.

 

Nachteile von ETF-Sparplänen

1. Marktrisiko

Sie müssen sich im Klaren sein, dass höhere Renditen nur durch das Eingehen von zusätzlichen Marktrisiken zu erzielen sind. Diese Risiken können Sie aber durch eine breite Streuung über verschiedene Anlageklassen, also Aktien, Anleihen und eventuell Rohstoffe, gut in Grenzen halten. Trotzdem empfehlen wir aufgrund der Marktrisiken ETF-Sparpläne erst ab einer Laufzeit von zehn Jahren – also zum langfristigen Vermögensaufbau.

2. Mehraufwand durch Informationsbeschaffung

ETF-Sparpläne sind ein Anlageprodukt, um das Sie sich selbst kümmern müssen. Die günstigsten Konditionen gibt es bei Direktbanken, hier erhalten Sie aber keine persönliche Hilfe bei der Auswahl der geeigneten ETFs. Eigeninitiative ist also gefragt.

3. Rebalancing

Sinnvoll ist auch ein regelmäßiges Rebalancing, das heißt die Anpassung des Depots an die ursprüngliche Gewichtung entsprechend der eigenen Lebenssituation. In der Regel reicht dazu eine jährliche Anpassung, denn ein allzu häufiger Wechsel treibt die Kosten nach oben.

4. Kosten

Die anfallenden Kosten für ETFs sind, wie bereits geschildert, deutlich geringer als bei Investmentfonds oder Versicherungen. Trotzdem werden jährliche Verwaltungskosten auf ETF-Basis fällig. Wichtig ist bei der Auswahl für den ETF-Sparplan die jeweils angegebene Gesamtkostenquote, auch Total Expense Ratio (TER) genannt. Sie umfasst die Verwaltungsgebühren wie für das Portfoliomanagement, Betriebskosten, Wirtschaftsprüfer, Fondsgeschäftsführung oder sonstige Gebühren wie Depotbankgebühren. Die Gesamtkostenquote ist ein wichtiger Gesichtspunkt beim Kauf eines ETFs. Vergleichen Sie die TER, die Unterschiede sind zum Teil erheblich.

Ein Vergleich der ETF-Sparplanangebote ist ratsam

Besonders günstig sind ETF-Sparpläne bei Direktbanken. Aber auch Fondsplattformen oder inzwischen auch einige Filialbanken bieten diese an. Um einen ETF-Sparplan abzuschließen, muss man bei der betreffenden Bank über ein Depot verfügen. Viele Finanzinstitute bieten dazu kostenfreie Depots an. Die Gebühren zur Sparplanausführung unterscheiden sich zum Teil sehr deutlich. Nicht jeder ETF ist sparplanfähig und auch das Angebot der Finanzinstitute an sparplanfähigen ETFs ist sehr unterschiedlich. Ein Vergleich sowohl der Kosten als auch des Angebotes ist also sinnvoll. Gleiches gilt für den Service. Bei manchem Institut sind nur monatliche oder vierteljährliche Einzahlungen möglich, andere bieten bis zu fünf verschiedene Ausführungsintervalle an (monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich). Andere bieten neben der einfachen Änderungsmöglichkeit auch eine zusätzliche Dynamisierung der Sparraten an. Dabei wird die Sparrate automatisch um einen bestimmten Prozentsatz erhöht.

Es empfiehlt sich die Studie von entsprechenden ETF-Testberichten, wie es zum Beispiel das auf ETFs spezialisierte Magazin extraETF auf seiner Website anbietet

 
 

1. Achten Sie bei der Auswahl darauf, daß der Anbieter günstige Ausführungskonditionen sowie geringe Depotkosten anbietet. Anschließend füllen Sie den Depotantrag aus und stufen dabei auch Ihre Risikobereitschaft ein – diese wird oft mit A (konservativ) bis E (hochspekulativ) klassifiziert, wobei die meisten ETFs in den Risikoklassen C bis E eingestuft sind. Nun führen Sie noch, sofern Sie bei dem Anbieter nicht schon ein anderes Konto unterhalten, eine Identitätsfeststellung durch. und einige Tage später erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zugestellt und sind bereit, einen ETF Sparplan einzurichten.

CIO View

Cookies Policy

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie akzeptieren gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Ihre Einstellungen verändern können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Alle Cookies akzeptieren

Anderes Land

Anderes Land

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einführung

BITTE LESEN SIE VOR BETRETEN DIESER WEBSEITE DIE NACHSTEHENDEN FÜR DEN ZUGRIFF AUF DIESE UND DIE NUTZUNG DIESER WEBSEITE GELTENDEN WICHTIGEN BEDINGUNGEN (DIE "BEDINGUNGEN") UND STIMMEN SIE DIESEN ZU. WENN SIE DEN BEDINGUNGEN ZUSTIMMEN, KLICKEN SIE DAZU AM ENDE DER BEDINGUNGEN AUF "AKZEPTIEREN". WENN SIE AUF "SEITE VERLASSEN" KLICKEN, KÖNNEN SIE NICHT AUF DIESE WEBSEITE ZUGREIFEN. DIESE BEDINGUNGEN STELLEN EINE BINDENDE VEREINBARUNG ZWISCHEN IHNEN UND DER DWS DAR UND GELTEN FÜR DEN ZUGANG UND DIE NUTZUNG DER WEBSEITE.

SIE (DER "NUTZER") VERPFLICHTEN SICH, VON HANDLUNGEN ODER UNTERLASSUNGEN ABZUSEHEN, DIE GEGEN DIESE BEDINGUNGEN VERSTOSSEN, UND SICHERN ZU, DASS IHR ZUGRIFF AUF DIESE WEBSEITE UND IHRE NUTZUNG RECHTLICH ZULÄSSIG SIND. 


DIESE WEBSEITE WIRD BEREITGESTELLT VON DER DWS INVESTMENT UK LIMITED (I) IN IHREM EIGENEN NAMEN IN IHRER FUNKTION ALS VERTRIEBSSTELLE FÜR DIE FONDS, AUF DIE AUF DIESER WEBSEITE VERWIESEN WIRD (II) IM NAMEN VON DWS INVESTMENT S.A. IN IHRER EIGENSCHAFT ALS VERWALTUNGSGESELLSCHAFT FÜR BESTIMMTE FONDS, AUF DIE AUF DIESER WEBSITE VERWIESEN WIRD. JEDE DIESER GESELLSCHAFTEN IST MÖGLICHERWEISE FÜR DEN INHALT DER WEBSEITE UND DER BESCHRIEBENEN FONDS UND DIENSTLEISTUNGEN (EINSCHLIESSLICH FINANZINSTRUMENTE) (ZUSAMMEN "DIE WEBSEITE") VERANTWORTLICH. 


DER ZUGRIFF AUF DIE AUF DIESER WEBSEITE UND VERLINKTEN WEBSEITEN DARGESTELLTEN FONDS UND DIENSTLEISTUNGEN IST UNTER UMSTÄNDEN AUF BESTIMMTE PERSONEN BESCHRÄNKT ODER UNTERLIEGT IN BESTIMMTEN LÄNDERN BESCHRÄNKUNGEN. DIE AUF DIESEN WEBSEITEN AUFGEFÜHRTEN FONDS DÜRFEN KEINEN PERSONEN ANGEBOTEN ODER VERKAUFT WERDEN, FÜR DIE DIESBEZÜGLICH EIN GESETZLICHES VERBOT IN IHREM HERKUNFTSLAND ODER IN EINEM ANDEREN MASSGEBLICHEN LAND BESTEHT. AUF DER VORHERGEHENDEN WEBSEITE AUFGEFÜHRTE LÄNDERSPEZIFISCHE WEBSEITEN DÜRFEN NUR VON LESERN DIESER BEDINGUNGEN AUFGERUFEN WERDEN, DIE IHREN STÄNDIGEN WOHNSITZ IN DEM JEWEILIGEN LAND HABEN UND SICH RECHTMÄSSIG AUF DIE ENTSPRECHENDEN SEITEN EINLOGGEN DÜRFEN. INSBESONDERE US-PERSONEN UND IN ANDEREN, NICHT IN DER LISTE AUF DER VORHERGEHENDEN WEBSEITE AUFGEFÜHRTEN LÄNDERN ANSÄSSIGE PERSONEN DÜRFEN DIE NACHFOLGENDEN WEBSEITEN NICHT AUFRUFEN.


MIT DER AUSWAHL EINES LANDES AUS DIESER LISTE AUF DER VORHERGEHENDEN WEBSEITE BESTÄTIGEN SIE HIERMIT, DASS SIE IN DIESEM LAND ANSÄSSIG SIND. DIE DD ÜBERNIMMT INSBESONDERE KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DEN VERTRIEB DES INHALTS DER WEBSEITE GEGENÜBER NATÜRLICHEN ODER JURISTISCHEN PERSONEN, DIE FALSCHE INFORMATIONEN IN BEZUG AUF DAS LAND IHRER ANSÄSSIGKEIT ANGEBEN. 
DIE INFORMATIONEN AUF DIESER WEBSEITE UND HIERIN BESCHRIEBENE FONDS WERDEN US-PERSONEN NICHT ANGEBOTEN UND SIND NICHT FÜR US-PERSONEN VORGESEHEN.

 Kein Angebot

Der Inhalt dieser Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der Fonds zu verstehen. Folglich stellen die Informationen auf dieser Webseite kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen für irgendeine Person in irgendeiner Rechtsordnung dar und dürfen nicht zu derartigen Zwecken verwendet werden. Die auf dieser Webseite angezeigten Kurse und Bewertungen sind indikativ und dienen ebenso wie andere auf der Webseite veröffentlichte Informationen lediglich Informationszwecken.

Keine Anlageberatung

Auf dieser Webseite zur Verfügung gestellte Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage- oder Wertpapierberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der hier beschriebenen Fonds oder Dienstleistungen oder Beurteilung zur Geeignetheit einer Anlage zu verstehen. Vor einer Anlageentscheidung sollten Sie sich hinsichtlich des Vorstehenden professionell beraten lassen.
Maßgeblichkeit des Prospekts, von Nachträgen, des Dokuments mit wesentlichen Anlegerinformationen oder sonstiger maßgeblicher Angebotsdokumente ("Angebotsdokumente")
Auf dieser Webseite stehen Angebotsdokumente in Bezug auf bestimmte Fonds (einschließlich Teilfonds) zur Verfügung. Nutzer sollten die in diesen Dokumenten (einschließlich der aktuellen Fassung des Dokuments mit wesentlichen Anlegerinformationen) enthaltenen Informationen sorgfältig lesen, bevor sie sich für eine Anlage entscheiden.

Historische Wertentwicklung

Auf dieser Webseite enthaltene Informationen zur (tatsächlichen oder simulierten) vergangenen Wertentwicklung sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse.


Keine Gewährleistung für Inhalte

Obwohl das Möglichste getan wurde um sicherzustellen, dass die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen zuverlässig sind, kann für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit keine Gewähr übernommen werden. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der DWS in ihrer Eigenschaft als Vertriebsstelle wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Nutzung der Webseite

Änderung der Website

Die DWS behält sich das Recht vor, die Webseite jederzeit teilweise oder vollständig zu verändern und ihren Betrieb einzuschränken, zu unterbrechen oder einzustellen.

Änderung der Bedingungen

Die DWS behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit abzuändern oder zu ergänzen. Die DWS fordert Sie auf, diese Bedingungen von Zeit zu Zeit einzusehen, um sich mit den Änderungen vertraut zu machen. 

Copyright

Inhalt und Gestaltung der Webseite sind Eigentum der DWS und sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung, Wiedergabe, Verbreitung, Übertragung, Weitergabe oder Nutzung irgendeines Teils der Webseite oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der DWS.

Datenschutz und Cookies

Die DWS respektiert Ihre Privatsphäre. Persönliche Daten, die beim Besuch dieser Webseite erhoben werden, werden gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet. 
Wenn Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten angeben und Informationen zu unseren Produkten anfordern, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen diese Informationen, u. a. per E-Mail, zusenden. Sie können uns jederzeit auffordern, die Zusendung solcher Informationen einzustellen.


Durch Betreten dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf dem von Ihnen verwendeten Gerät durch die DWS zu. Diese Cookies sind entweder für die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen unbedingt notwendig oder liefern uns anonymisierte Daten über Ihre Nutzung unserer Webseiten. Hierzu zählen z.B. Informationen über die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind, die Dauer Ihres Besuchs und die von Ihnen angesehenen Seiten. Diese Informationen, zu denen nicht Ihr Name gehört, helfen uns die Effizienz und den Inhalt unserer Webseiten zu verbessern. Ferner wird (für bis zu höchstens einem Jahr) gespeichert, für welche Länder Sie sich interessieren und ob als institutioneller Anleger oder als Privatanleger. Sie können Cookies blockieren oder auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies löschen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie unter der Hilfefunktion Ihres Browsers. 

Bitte lesen Sie für weitere Informationen den Abschnitt "Datenschutzbestimmungen" und „Cookie Information“ unter der Rubrik "Zusätzliche Informationen".

Sicherheit des Datenaustauschs

Es kann nicht garantiert werden, dass der Datenaustausch über das Internet und per E-Mail sicher ist. Es besteht das Risiko, dass in einer E-Mail und ihren Anhängen enthaltene Informationen, einschließlich möglicherweise vertraulicher Informationen, während der Übertragung abgefangen oder zerstört werden, verloren gehen oder verspätet eintreffen. Obgleich die DWS alle zumutbaren Anstrengungen unternimmt, ein solches Risiko so gering wie möglich zu halten, kann nicht gewährleistet werden, dass versandte Informationen, E-Mails oder Anhänge dazu keine Viren, Würmer oder sonstigen schädigenden Elemente enthalten.

Hyperlinks

Bestimmte Hyperlinks der Webseite können den Nutzer auf Webseiten weiterleiten, die nicht der Kontrolle oder Verantwortung der DWS unterstehen. Die DWS ist nicht für Inhalte verantwortlich, die auf oder über nicht zu solchen externen Webseiten bereitgestellt werden.

Anwendbares Recht; Gerichtsstand

Diese Bedingungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht und sind entsprechend diesem auszulegen.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Bedingungen ist in Bezug auf jeden privaten Nutzer, der nicht in einem der Staaten ansässig ist, für welche die Verordnung (EG) Nr. 1215/2012 des Rates vom 12. Dezember 2012 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen Anwendung findet, oder die dem am 30. Oktober 2007 in Lugano unterzeichneten Übereinkommen über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen angehören und dieses ratifiziert haben, und alle gewerblichen Nutzer Frankfurt am Main, Deutschland.

Sonstige Vereinbarungen

Sollte zu irgendeiner Zeit eine Bestimmung (oder ein Teil einer Bestimmung) dieser Bedingungen nach den Rechtsnormen einer Rechtsordnung rechtswidrig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so bleiben die Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen (oder der übrigen Teile dieser Bestimmung) dieser Bedingungen in dieser oder jeder anderen Rechtsordnung davon unberührt.

Verkaufsbeschränkungen

Die auf dieser Webseite beschriebenen Produkte dürfen nicht in allen Ländern verkauft werden. Die Angebotsdokumente enthalten Informationen zu den Verkaufsbeschränkungen für bestimmte Produkte und sollten vom Nutzer sorgfältig gelesen werden. 
Insbesondere gelten die folgenden Beschränkungen: 
In den Vereinigten Staaten von Amerika ansässige Rechtssubjekte: 
Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen sind nicht für die USA bestimmt. US-Personen (gemäß Definition in Regulation S des Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933) und in den USA ansässigen Rechtssubjekten ist der Zugriff auf die Webseite untersagt. Auf dieser Webseite bereitgestellte Informationen dürfen nicht in den USA oder anderen Ländern verbreitet oder weitergegeben werden, deren Rechtsvorschriften dadurch verletzt würden. Die auf dieser Webseite aufgeführten Wertpapiere sind und werden nicht gemäß dem Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933 in seiner jeweils geltenden Fassung registriert, und für den Handel mit diesen Wertpapieren wurde keine Genehmigung gemäß dem Commodities Exchange Act der Vereinigten Staaten von 1936 eingeholt. Die Wertpapiere dürfen nicht in den USA, an US-Personen oder an in den USA ansässige Rechtssubjekte verkauft oder diesen angeboten werden. 

Die auf dieser Webseite beschriebenen Produkte werden anderen Rechtsordnungen unterstehenden Rechtssubjekten nur angeboten oder verkauft, wenn dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist.

Weitere Informationen

Jegliche Bezugnahme in diesen Bedingungen oder auf der Website von „DWS“ ist, sofern im Zusammenhang nichts anderes verlangt wird, als Bezugnahme auf die DWS Investments UK Limited, einschließlich ihrer Muttergesellschaften, ihrer Tochtergesellschaften oder Zweigbetriebe und gegebenenfalls der Investmentgesellschaften, die von diesen Unternehmen gefördert oder verwaltet werden, zu verstehen. 

Einführung

BITTE LESEN SIE VOR BETRETEN DIESER WEBSEITE DIE NACHSTEHENDEN FÜR DEN ZUGRIFF AUF DIESE UND DIE NUTZUNG DIESER WEBSEITE GELTENDEN WICHTIGEN BEDINGUNGEN (DIE "BEDINGUNGEN") UND STIMMEN SIE DIESEN ZU. WENN SIE DEN BEDINGUNGEN ZUSTIMMEN, KLICKEN SIE DAZU AM ENDE DER BEDINGUNGEN AUF "AKZEPTIEREN". WENN SIE AUF "SEITE VERLASSEN" KLICKEN, KÖNNEN SIE NICHT AUF DIESE WEBSEITE ZUGREIFEN. DIESE BEDINGUNGEN STELLEN EINE BINDENDE VEREINBARUNG ZWISCHEN IHNEN UND DER DWS DAR UND GELTEN FÜR DEN ZUGANG UND DIE NUTZUNG DER WEBSEITE.

NUR FÜR PROFESSIONELLE KUNDEN

DIE HIER DARGESTELLTEN INHALTE SIND NUR FÜR PROFESSIONELLE KUNDEN BESTIMMT, Z.B. BANKEN, ANLAGEBERATER, PENSIONSFONDS, INVESTMENTFONDS, VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UND ÄHNLICHE RECHTSTRÄGER, UND SIND NICHT FÜR PRIVATKUNDEN VORGESEHEN. MIT DER ZUSTIMMUNG ZU DIESEN BEDINGUNGEN BESTÄTIGT DER NUTZER UND ERKENNT AN, DASS ER IN SEINER FUNKTION ALS PROFESSIONELLER KUNDE HANDELT ODER EINEN PROFESSIONELLEN KUNDEN VETRITT UND NICHT ALS PRIVATKUNDE HANDELT.

ES WIRD DAVON AUSGEGANGEN, DASS EINE EINHEIT, DIE AUF DIESE WEBSITE ZUGREIFT UND BEABSICHTIGT, ALS VERMITTLER ZU AGIEREN UND GEGEN ERHALT EINER ZAHLUNG ODER ANDERWEITIG FONDS FÜR DRITTKUNDEN VERFÜGBAR ZU MACHEN, FONDS DRITTKUNDEN VORZUSTELLEN ODER EINEM FONDS IM NAMEN EINES DRITTKUNDEN EIN GESCHÄFT ZU UNTERBREITEN, INDEM SIE DIESE BEDINGUNGEN AKZEPTIERT UND/ODER IN BEZUG AUF EINEN FONDS EINER DER VORGENANNTEN TÄTIGKEITEN NACHGEHT, DIE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN „GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR INTERMEDIÄRE“ AKZEPTIERT HAT, DIE UNTER DER ÜBERSCHRIFT „INTERMEDIÄR“ AUF DER WEBSITE VERFÜGBAR GEMACHT WERDEN

SIE (DER "NUTZER") VERPFLICHTEN SICH, VON HANDLUNGEN ODER UNTERLASSUNGEN ABZUSEHEN, DIE GEGEN DIESE BEDINGUNGEN VERSTOSSEN, UND SICHERN ZU, DASS IHR ZUGRIFF AUF DIESE WEBSEITE UND IHRE NUTZUNG RECHTLICH ZULÄSSIG SIND.


DIESE WEBSEITE WIRD BEREITGESTELLT VON DER DWS INVESTMENTS UK LIMITED (I) IN IHREM EIGENEN NAMEN IN IHRER FUNKTION ALS VERTRIEBSSTELLE FÜR DIE FONDS, AUF DIE AUF DIESER WEBSEITE VERWIESEN WIRD (II) IM NAMEN VON DWS INVESTMENT S.A. IN IHRER EIGENSCHAFT ALS VERWALTUNGSGESELLSCHAFT FÜR BESTIMMTE FONDS, AUF DIE AUF DIESER WEBSITE VERWIESEN WIRD. JEDE DIESER GESELLSCHAFTEN IST MÖGLICHERWEISE FÜR DEN INHALT DER WEBSEITE UND DER BESCHRIEBENEN FONDS UND DIENSTLEISTUNGEN (EINSCHLIESSLICH FINANZINSTRUMENTE) (ZUSAMMEN "DIE WEBSEITE") VERANTWORTLICH. 

DER ZUGRIFF AUF DIE AUF DIESER WEBSEITE UND VERLINKTEN WEBSEITEN DARGESTELLTEN FONDS UND DIENSTLEISTUNGEN IST UNTER UMSTÄNDEN AUF BESTIMMTE PERSONEN BESCHRÄNKT ODER UNTERLIEGT IN BESTIMMTEN LÄNDERN BESCHRÄNKUNGEN. DIE AUF DIESEN WEBSEITEN AUFGEFÜHRTEN FONDS DÜRFEN KEINEN PERSONEN ANGEBOTEN ODER VERKAUFT WERDEN, FÜR DIE DIESBEZÜGLICH EIN GESETZLICHES VERBOT IN IHREM HERKUNFTSLAND ODER IN EINEM ANDEREN MASSGEBLICHEN LAND BESTEHT. AUF DER VORHERGEHENDEN WEBSEITE AUFGEFÜHRTE LÄNDERSPEZIFISCHE WEBSEITEN DÜRFEN NUR VON LESERN DIESER BEDINGUNGEN AUFGERUFEN WERDEN, DIE IHREN STÄNDIGEN WOHNSITZ IN DEM JEWEILIGEN LAND HABEN UND SICH RECHTMÄSSIG AUF DIE ENTSPRECHENDEN SEITEN EINLOGGEN DÜRFEN. INSBESONDERE US-PERSONEN UND IN ANDEREN, NICHT IN DER LISTE AUF DER VORHERGEHENDEN WEBSEITE AUFGEFÜHRTEN LÄNDERN ANSÄSSIGE PERSONEN DÜRFEN DIE NACHFOLGENDEN WEBSEITEN NICHT AUFRUFEN.

MIT DER AUSWAHL EINES LANDES AUS DIESER LISTE AUF DER VORHERGEHENDEN WEBSEITE BESTÄTIGEN SIE HIERMIT, DASS SIE IN DIESEM LAND ANSÄSSIG SIND. DIE DWS ÜBERNIMMT INSBESONDERE KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DEN VERTRIEB DES INHALTS DER WEBSEITE GEGENÜBER NATÜRLICHEN ODER JURISTISCHEN PERSONEN, DIE FALSCHE INFORMATIONEN IN BEZUG AUF DAS LAND IHRER ANSÄSSIGKEIT ANGEBEN. 
DIE INFORMATIONEN AUF DIESER WEBSEITE UND HIERIN BESCHRIEBENE FONDS WERDEN US-PERSONEN NICHT ANGEBOTEN UND SIND NICHT FÜR US-PERSONEN VORGESEHEN.

Kein Angebot

Der Inhalt dieser Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der Fonds zu verstehen. Folglich stellen die Informationen auf dieser Webseite kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen für irgendeine Person in irgendeiner Rechtsordnung dar und dürfen nicht zu derartigen Zwecken verwendet werden. Die auf dieser Webseite angezeigten Kurse und Bewertungen sind indikativ und dienen ebenso wie andere auf der Webseite veröffentlichte Informationen lediglich Informationszwecken.

Keine Anlageberatung

Auf dieser Webseite zur Verfügung gestellte Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage- oder Wertpapierberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der hier beschriebenen Fonds oder Dienstleistungen oder Beurteilung zur Geeignetheit einer Anlage zu verstehen. Vor einer Anlageentscheidung sollten Sie sich hinsichtlich des Vorstehenden professionell beraten lassen.
Maßgeblichkeit des Prospekts, von Nachträgen, des Dokuments mit wesentlichen Anlegerinformationen oder sonstiger maßgeblicher Angebotsdokumente ("Angebotsdokumente")
Auf dieser Webseite stehen Angebotsdokumente in Bezug auf bestimmte Fonds (einschließlich Teilfonds) zur Verfügung. Nutzer sollten die in diesen Dokumenten (einschließlich der aktuellen Fassung des Dokuments mit wesentlichen Anlegerinformationen) enthaltenen Informationen sorgfältig lesen, bevor sie sich für eine Anlage entscheiden.

Historische Wertentwicklung

Auf dieser Webseite enthaltene Informationen zur (tatsächlichen oder simulierten) vergangenen Wertentwicklung sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Keine Gewährleistung für Inhalte

Obwohl das Möglichste getan wurde um sicherzustellen, dass die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen zuverlässig sind, kann für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit keine Gewähr übernommen werden. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der DWS in ihrer Eigenschaft als Vertriebsstelle wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Nutzung der Webseite

Änderung der Website

Die DWS behält sich das Recht vor, die Webseite jederzeit teilweise oder vollständig zu verändern und ihren Betrieb einzuschränken, zu unterbrechen oder einzustellen.

Änderung der Bedingungen

Die DWS behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit abzuändern oder zu ergänzen. Die DWS fordert Sie auf, diese Bedingungen von Zeit zu Zeit einzusehen, um sich mit den Änderungen vertraut zu machen.

Copyright

Inhalt und Gestaltung der Webseite sind Eigentum der DWS und sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung, Wiedergabe, Verbreitung, Übertragung, Weitergabe oder Nutzung irgendeines Teils der Webseite oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der DWS.

Datenschutz und Cookies

Die DWS respektiert Ihre Privatsphäre. Persönliche Daten, die beim Besuch dieser Webseite erhoben werden, werden gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet. 
Wenn Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten angeben und Informationen zu unseren Produkten anfordern, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen diese Informationen, u. a. per E-Mail, zusenden. Sie können uns jederzeit auffordern, die Zusendung solcher Informationen einzustellen.

Durch Betreten dieser Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf dem von Ihnen verwendeten Gerät durch die DWS zu. Diese Cookies sind entweder für die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen unbedingt notwendig oder liefern uns anonymisierte Daten über Ihre Nutzung unserer Webseiten. Hierzu zählen z.B. Informationen über die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind, die Dauer Ihres Besuchs und die von Ihnen angesehenen Seiten. Diese Informationen, zu denen nicht Ihr Name gehört, helfen uns die Effizienz und den Inhalt unserer Webseiten zu verbessern. Ferner wird (für bis zu höchstens einem Jahr) gespeichert, für welche Länder Sie sich interessieren und ob als institutioneller Anleger oder als Privatanleger. Sie können Cookies blockieren oder auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies löschen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie unter der Hilfefunktion Ihres Browsers. 

Bitte lesen Sie für weitere Informationen den Abschnitt "Datenschutzbestimmungen" und „Cookie Information“ unter der Rubrik "Zusätzliche Informationen".

Sicherheit des Datenaustauschs

Es kann nicht garantiert werden, dass der Datenaustausch über das Internet und per E-Mail sicher ist. Es besteht das Risiko, dass in einer E-Mail und ihren Anhängen enthaltene Informationen, einschließlich möglicherweise vertraulicher Informationen, während der Übertragung abgefangen oder zerstört werden, verloren gehen oder verspätet eintreffen. Obgleich die DWS alle zumutbaren Anstrengungen unternimmt, ein solches Risiko so gering wie möglich zu halten, kann nicht gewährleistet werden, dass versandte Informationen, E-Mails oder Anhänge dazu keine Viren, Würmer oder sonstigen schädigenden Elemente enthalten.

Hyperlinks

Bestimmte Hyperlinks der Webseite können den Nutzer auf Webseiten weiterleiten, die nicht der Kontrolle oder Verantwortung der DWS unterstehen. Die DWS ist nicht für Inhalte verantwortlich, die auf oder über nicht zu solchen externen Webseiten bereitgestellt werden.

Anwendbares Recht; Gerichtsstand

Diese Bedingungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht und sind entsprechend diesem auszulegen.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Bedingungen ist in Bezug auf jeden privaten Nutzer, der nicht in einem der Staaten ansässig ist, für welche die Verordnung (EG) Nr. 1215/2012 des Rates vom 12. Dezember 2012 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen Anwendung findet, oder die dem am 30. Oktober 2007 in Lugano unterzeichneten Übereinkommen über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen angehören und dieses ratifiziert haben, und alle gewerblichen Nutzer Frankfurt am Main, Deutschland 

Sonstige Vereinbarungen

Sollte zu irgendeiner Zeit eine Bestimmung (oder ein Teil einer Bestimmung) dieser Bedingungen nach den Rechtsnormen einer Rechtsordnung rechtswidrig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so bleiben die Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen (oder der übrigen Teile dieser Bestimmung) dieser Bedingungen in dieser oder jeder anderen Rechtsordnung davon unberührt.

Verkaufsbeschränkungen

Die auf dieser Webseite beschriebenen Produkte dürfen nicht in allen Ländern verkauft werden. Die Angebotsdokumente enthalten Informationen zu den Verkaufsbeschränkungen für bestimmte Produkte und sollten vom Nutzer sorgfältig gelesen werden. 
Insbesondere gelten die folgenden Beschränkungen: 
In den Vereinigten Staaten von Amerika ansässige Rechtssubjekte: 
Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen sind nicht für die USA bestimmt. US-Personen (gemäß Definition in Regulation S des Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933) und in den USA ansässigen Rechtssubjekten ist der Zugriff auf die Webseite untersagt. Auf dieser Webseite bereitgestellte Informationen dürfen nicht in den USA oder anderen Ländern verbreitet oder weitergegeben werden, deren Rechtsvorschriften dadurch verletzt würden. Die auf dieser Webseite aufgeführten Wertpapiere sind und werden nicht gemäß dem Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933 in seiner jeweils geltenden Fassung registriert, und für den Handel mit diesen Wertpapieren wurde keine Genehmigung gemäß dem Commodities Exchange Act der Vereinigten Staaten von 1936 eingeholt. Die Wertpapiere dürfen nicht in den USA, an US-Personen oder an in den USA ansässige Rechtssubjekte verkauft oder diesen angeboten werden. 
Die auf dieser Webseite beschriebenen Produkte werden anderen Rechtsordnungen unterstehenden Rechtssubjekten nur angeboten oder verkauft, wenn dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist.

Wichtige Hinweise zur zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II)

Basierend auf der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II) und gemäß § 134c des Aktiengesetzes müssen Vermögensverwalter bestimmte Informationen veröffentlichen. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung, wo welche Angaben zu finden sind:

- Die Engagement Policy inklusive der Informationen über Anlageentscheidungen, der Ausübung von Stimmrechten, dem Einsatz von Stimmrechtsberatern, der Wertpapierleihepolitik sowie den Umgang mit Interessenkonflikten wird am Ende der Website www.dws.com unter „Quick Access“ zur Verfügung gestellt.
- Sobald verfügbar, finden Sie Informationen zum Portfolioumsatz im Abschnitt "Zusätzliche Informationen" auf der Website.
- Angaben über die Zusammensetzung des Portfolios und die Portfolioumsatzkosten werden im Jahresbericht des jeweiligen Fonds veröffentlicht.

Angaben über die wesentlichen mittel- bis langfristigen Risiken im Zusammenhang mit Investitionen sind wie folgt:

Aktien, die an einem geregelten Markt notiert sind, welcher innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) betrieben wird oder gelegen ist, unterliegen verschiedenen mittel- und langfristigen Risiken.

Die wesentliche Risiken umfassen hierbei insbesondere:
- Politische Spannungen und nachteilige Entwicklungen, sowohl in einzelnen Ländern/Regionen als auch zwischen Ländern/Regionen (z.B. Handelskonflikte und kontroverse politische Maßnahmen von Regierungen und Regulierungsbehörden)
- Makroökonomische Risiken wie Schuldenkrise, Rezession und unerwartet hohe Inflation oder Deflation
- Signifikante Volatilität der Preise an den Aktien-, Währungs-, Anleihe- und Rohstoffmärkten
- Spezifische Risiken einzelner Aktien und Industriesektoren (z. B. Betrug, veraltete Geschäftsmodelle, Unternehmensführung)
- Abnehmende Liquidität von Marktsegmenten oder einzelner Aktien (das kann zu erheblichen Preisabschlägen führen)
- Andere Risiken, welche das Potential haben die Aktienmärkte erheblich zu beeinträchtigen wie z.B. Naturkatastrophen, Epidemien, Terroranschläge und Kriege

Die Einschätzung mittel – und langfristiger Risiken sowie möglicher Renditechancen ist ein integraler Bestandteil des DWS Investmentprozesses. Unsere Teams erfahrener Analysten und Portfoliomanager analysieren fortlaufend die relevanten Märkte sowie das politische und wirtschaftliche Umfeld. Darüber hinaus bietet unser strategischer CIO View sowohl Kunden als auch Portfoliomanagern eine Perspektive und Orientierung für risikoadäquate Anlageentscheidungen.


Weitere Informationen

Jegliche Bezugnahme in diesen Bedingungen oder auf der Website von "DWS" ist, sofern im Zusammenhang nichts anderes verlangt wird, als Bezugnahme auf die DWS Investments UK Limited, einschließlich ihrer Muttergesellschaften, ihrer Tochtergesellschaften oder Zweigbetriebe und gegebenenfalls der Investmentgesellschaften, die von diesen Unternehmen gefördert oder verwaltet werden, zu verstehen.