ETF Zukunftstrends: Anlagen in Xtrackers Themen-ETFs

Was heute ein Megatrend ist, könnte schon morgen die Welt verändern. Künstliche Intelligenz und Big Data sind zwei der disruptivsten Technologien unserer Zeit, die völlig neue Möglichkeiten für Unternehmen, Investoren und jeden Einzelnen eröffnen.

Zukunftstechnologien – Themen-ETFs im Überblick

Mit Xtrackers Thematic ETFs (thematische ETFs) können Anleger schon heute an den Trends von morgen partizipieren.

Mit der Xtrackers Thematic Innovation Range basierend auf Indizes von Morgan Stanley Capital-International – kurz MSCI – bieten wir Anlegern die Möglichkeit, Innovationen und Zukunftstechnologien bereits heute investierbar zu machen.

Die thematischen ETFs, die auf den Indizes von Nasdaq (Technologiebörse und Indexanbieter aus New York) basieren, setzen auf nach vorne gerichtete Auswahlkriterien und eine von Künstlicher Intelligenz (KI[1]) unterstützte Titelauswahl[2].

Auf diese Weise können Anleger einen innovativen Investmentansatz in ihr Portfolio bringen.

 

 

Wachstum in Themen-ETFs

Bei thematischen Investitionen setzen Anleger nicht auf traditionelle Sektoren und die dort vertretenen Unternehmen, sondern auf Wachstumsthemen der Zukunft, beispielsweise auf Unternehmen, die bahnbrechende Technologien zum Kern ihres Geschäftsmodells machen. Diese Unternehmen können die Chance bieten, bestehende Geschäftsmodelle oder Märkte obsolet zu machen und neue zu schaffen.

Das Angebot an thematischen Trend-ETFs steigt. Nahezu alle Lebensbereiche können mittlerweile mit einer regelbasierten Methodik – das bedeutet die Festlegung definierter Regeln vor der Erstinvestition und das konsequente Umsetzen dieser Regeln – durch thematische Indizes erfasst werden. Anleger haben dadurch bereits heute die Möglichkeit, in die Megatrends von morgen zu investieren. Seit dem Jahr 2016 hat sich das Angebot an Thematic-ETFs am Markt fast verzehnfacht:

Chart: Wachsendes globales Angebot an Thematischen Fonds

Quelle: DWS International, Bloomberg | Stand: Jan. 2024

Rasante Entwicklung und Verbreitung

Innovationen in Technik und Forschung können einen exponentiellen Fortschritt in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens ermöglichen. Durch KI-basierte Technologien und moderne Prozessor-Chips werden unsere mobilen Geräte mit der Zeit immer schneller und leistungsfähiger. Das Mooresche Gesetz von 1965 beschreibt die empirische Regelmäßigkeit, dass sich die Zahl der Transistoren auf Mikrochips etwa alle zwei Jahre verdoppelt, was zu schnelleren Computerprozessen führt. Diese Beobachtung ist auch für andere Aspekte des Fortschritts in der Computertechnik von Bedeutung – etwa für die Verarbeitungsgeschwindigkeit oder den Preis von Computern.

Chart: Die Rechenleistung der größten Supercomputer

Anzahl der Floating Point Operations (FLOPS[3]) ), die der größte Supercomputer in einem bestimmten Jahr pro Sekunde durchführt.

Quelle: Our World in Data | Stand: 11/23
 

 

Was bedeutet eine Anlage in Themen-ETFs?

Themen-ETFs von Xtrackers bieten Anlegern die Chance, mittels durch KI-unterstützte Auswahl der Aktien in Megatrends zu investieren, die das Potential haben, unser Leben und unsere Umwelt massiv zu verändern. Sie setzen auf Unternehmen, die bei Zukunftsthemen wie zum Beispiel der Digitalisierung oder alternativen Antriebstechnologien führend sind. Die Auswahl der Aktien erfolgt nicht nach klassischem Muster, also beispielsweise nach der Gewichtung von Ländern und Sektoren, so wie bei herkömmlichen Indizes. Thematische-Indizes bestehen aus Unternehmen, die gut positioniert sind, von langfristigen makroökonomischen oder strukturellen Trends über Sektoren und Länder hinweg profitieren zu können. Der Anlagetrend wird bei Anlegern immer populärer[4] und das Angebot an Themen wächst, die durch solche Ansätze investierbar gemacht werden.

 

Warum in Themen-ETFs investieren?

Thematisches Investieren: Anlagen in Themen-ETFs…

  • … können Wachstumstrends investierbar machen und können eine Möglichkeit bieten, an ihnen zu partizipieren.
  • … können Ertragsprofile sein, die weniger von abflachenden Wachstumsraten und Niedrigzinsphasen beeinflusst sind, da sie auf einen längerfristigen Wachstumstrend setzen.
  • …können eine attraktive Ergänzung zu Anlagen darstellen, die traditionell nach Regionen oder Sektoren aufgestellt sind und so einen sinnvollen Beitrag zur Risikostreuung leisten.
  • …basieren auf einem vorausschauenden Anlage-Ansatz, der sich grundlegend von existieren Ansätzen abhebt.
  • ... haben das Ziel das investierte Thema umfassend und transparent abzubilden.

Wie funktionieren Themen-ETFs?

Thematische Indizes ermöglichen eine völlig neue Art zu investieren. Sie kombinieren eine datenbasierte, dynamische Auswahl von Einzeltiteln mit passiven, indexbasierten Investments. Die Xtrackers Themen-ETFs filtern in einem mehrstufigen Prozess die Unternehmen heraus, welche für Zukunftsthemen eine wichtige Rolle spielen. Aus einem breiten Universum werden zunächst Aktien herausgesucht, die Anforderungen an Handelbarkeit und Größe erfüllen.

Der Beitrag, den ein Unternehmen zu einem Thema liefert, basiert dabei sowohl auf aktuellen Umsätzen in den für das Thema relevanten Industrien als auch auf der Forschungsaktivität eines Unternehmens, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (AI) analysiert und segmentiert wird. Damit liefert der thematische Ansatz ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit – auch ein sich schnell entwickelnder Trend wird so nicht aus den Augen verloren, sondern bleibt in allen Facetten investierbar.

Innovative Möglichkeiten in China zu investieren

Chinas Rolle in der Weltwirtschaft und in den globalen Aktienindizes wird immer wichtiger. Das Land entwickelt sich schnell zu einer technologiegetriebenen Wachstumswirtschaft in Bereichen der New Economy wie Internet, Mobilität, Industrie und Gesundheitswesen.

Fakten & Wissenswertes

Die Gewichtung Chinas im MSCI EM Index stieg von 18% Ende 2009 auf 25% Anfang 2024[5]

In innovativen Zukunftsbereichen wie der KI-Forschung hat China die USA bereits im Jahr 2020 überholt[6]

Die Produktion der neuen Generation von inländischen 5-nm-Prozessoren sollte in 2024 erfolgen[7]

Laut einer Studie vom Australian Strategic Policy Institute ist China in 37 von 44 untersuchten Innovationsbereichen führend und hat gleichzeitig in Nanomaterialien oder synthetischer Biologie das Potenzial für eine Monopolstellung[8]


Der Xtrackers Harvest MSCI China Tech 100 UCITS ETF kann die Anforderungen von Anlegern erfüllen, in Unternehmen zu investieren, die an der Spitze der technologie- und innovationsgeführten Wirtschaft in China stehen.

Zum Xtrackers Harvest MSCI China Tech 100 ETF

MSCI China Tech – Chancen

MSCI China Tech – Risiken

Ihre Chancen
Schaffung eines Äquivalents zum Nasdaq 100 für chinesische Aktien mit Zugang zu 5 Börsenplätzen​
Die Obergrenze von 4,5 % ermöglicht eine gleichmäßigere Streuung

Ihre Risiken
ETFs sind nicht kapitalgeschützt, Anleger sollten bereit und in der Lage sein, Verluste bis hin zum Totalverlust zu tragen.
Der Wert der Anlage kann sowohl steigen als auch fallen. Die Entwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung

 

 

Xtrackers Themen-ETFs im Überblick

 

 

Xtrackers Themen-ETFs im Überblick

Thematisches Investieren zielt darauf ab, die potentiellen Marktführer von morgen zu identifizieren. Xtrackers Themen-ETFs ermöglichen es Anlegern, durch eine intelligente Index-Zusammenstellung in innovative Trends zu investieren.

Der Megatrend: Zukunftsgerichtetes Gesundheitswesen

In der Diagnostik ermöglicht die Präzisionsmedizin - auch personalisierte Medizin genannt - eine genauere Einschätzung der individuellen gesundheitlichen Veranlagung; neuartige, nicht-invasive Tests können die Chancen auf eine frühzeitige Erkennung von Krebs erhöhen und damit die Behandlungsaussichten verbessern. In diesem Zusammenhang könnten moderne Genbearbeitung und der Prozess über Genomsequenzierung die gesamten vererbbaren Informationen zu bestimmen eine bessere Gesundheitsversorgung ermöglichen.
Im Bereich der Therapeutik werden zudem "lebende Medikamente" erforscht, die voll funktionsfähige und veränderte Zellen zur Behandlung von Krankheiten einsetzen. Die Zusammenführung von Gesundheitsdaten über persönliche vernetzte oder medizinische Geräte kann dabei zu einer besseren Überwachung der Patienten beitragen und Effizienzgewinne für Forschungs- und Entwicklungsprozesse ermöglichen [9].

Xtrackers MSCI Genomic Healthcare Innovation UCITS ETF

Investieren in Medizintechnik der Zukunft

Fonds

MSCI Genomic Healthcare Innovation UCITS ETF

ISIN
IE000KD0BZ68
Fondswährung
USD
Pauschalgebühr
0,35% p.a.
Replikation
Physisch
Ertragsverwendung
Thesaurierend

 

Zum Xtrackers MSCI Genomic Healthcare Innovation ETF



Risiken:

  • Der Fonds ist nicht kapitalgeschützt. Der Wert Ihrer Investition kann sowohl sinken als auch steigen. Die bisherige Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
  • Der Fonds unterliegt einem Währungsrisiko. Devisenmärkte können sehr volatil sein. An Devisenmärkten können starke Kursschwankungen innerhalb sehr kurzer Zeiträume auftreten und dazu führen, dass in Bezug auf Ihre Anlage ein Verlust entsteht.
  • Der Fonds weist einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern (auch bekannt als Schwellenländer) auf, die mit größeren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden sind. Politische Unruhen und Konjunkturabschwünge können mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten und den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen.
  • Der Wert einer Aktienanlage ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem Marktbedingungen, aktuelle Wirtschaftslage, Branche, geografische Region sowie politische Ereignisse gehören.
  • Der Fonds konzentriert sich auf einen einzelnen bzw. eine geringe Anzahl an Wirtschaftszweig(en), Branche(n) oder Unternehmensart(en), und die Wertentwicklung spiegelt möglicherweise nicht die Kurssteigerungen breiterer Märkte wider.
  • Der Fonds investiert in Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung. Dies kann im Vergleich zu Anlagen in Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung höhere Risiken mit sich bringen. Die Aktien können eine geringere Liquidität aufweisen und sind häufiger Kursschwankungen (bzw.Volatilität) ausgesetzt, was den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen kann.

Der Megatrend: Innovative Finanz-Technologien

Kontaktlose Bezahlmöglichkeiten werden immer beliebter und verändern zunehmend die Art und Weise, wie wir bezahlen. Alleine die Zahl an aktiven Paypal-Accounts ist innerhalb von drei Jahren um 59% angestiegen und liegt Ende 2023 bei knapp 428 Millionen[10].

Die Nutzung von “Digital Wallets”, d. h. mobile Zahlungsanwendungen im elektronischen Handel, aber auch digitale Angebote im stationären Handel, z.B. das Bezahlen an der Kasse mit dem Handy oder der Smartwatch, werden immer häufiger genutzt und könnten für Anleger neue zukunftsorientierte Investitionsmöglichkeiten bieten.

Xtrackers MSCI Fintech Innovation UCITS ETF

Investieren in Finanztechnologien der Zukunft

Fonds

MSCI Fintech Innovation UCITS ETF

ISIN
IE000YDOORK7
Fondswährung
USD
Pauschalgebühr
0,35% p.a.
Replikation
Physisch
Ertragsverwendung
Thesaurierend

 

Zum Xtrackers MSCI Fintech Innovation ETF



Risiken:

  • Der Fonds ist nicht kapitalgeschützt. Der Wert Ihrer Investition kann sowohl sinken als auch steigen. Die bisherige Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
  • Der Fonds unterliegt einem Währungsrisiko. Devisenmärkte können sehr volatil sein. An Devisenmärkten können starke Kursschwankungen innerhalb sehr kurzer Zeiträume auftreten und dazu führen, dass in Bezug auf Ihre Anlage ein Verlust entsteht.
  • Der Fonds weist einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern (auch bekannt als Schwellenländer) auf, die mit größeren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden sind. Politische Unruhen und Konjunkturabschwünge können mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten und den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen.
  • Der Wert einer Aktienanlage ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem Marktbedingungen, aktuelle Wirtschaftslage, Branche, geografische Region sowie politische Ereignisse gehören.
  • Der Fonds konzentriert sich auf einen einzelnen bzw. eine geringe Anzahl an Wirtschaftszweig(en), Branche(n) oder Unternehmensart(en), und die Wertentwicklung spiegelt möglicherweise nicht die Kurssteigerungen breiterer Märkte wider.
  • Der Fonds investiert in Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung. Dies kann im Vergleich zu Anlagen in Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung höhere Risiken mit sich bringen. Die Aktien können eine geringere Liquidität aufweisen und sind häufiger Kursschwankungen (bzw.Volatilität) ausgesetzt, was den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen kann.

Der Megatrend: Next Generation Internet

Eine Welt ohne das Internet ist heute unvorstellbar. Es ist fester Bestandteil unseres Lebens und hat es von Grund auf verändert, sei es in Bezug auf Kommunikation, Bildung, Arbeit und unser Freizeitverhalten. Und es entwickelt sich stetig weiter. Weltweit gibt es innovative Firmen, welche an Elementen für das Internet von Morgen arbeiten. Viele dieser neuen Technologien werden in Zukunft an Wichtigkeit gewinnen. Dazu gehören:

  • "Cloud Computing[11]", das heißt die Bereitstellung von Computerdiensten im Internet,
  • "Internet of things[12]", welches die Möglichkeit bietet, dass digitale Geräte über verschiedene Netzwerktypen hinweg kommunizieren können,
  • kontaktlose Bezahlmöglichkeiten und innovative Finanz-Technologien,
  • die Blockchain, welche als Datenbank Informationen elektronisch in digitalem Format abspeichert[13]
  • Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz, welches die Fähigkeit eines Computersystems ist, menschliche kognitive Funktionen wie Lernen und
    Problemlösungen zu imitieren.

Der zugrundeliegende MSCI ACWI IMI Next Generation Internet Innovation Index umfasst große, mittelgroße und kleine Werte aus 23 Industrieländern und 24 Schwellenländern mit den Schwerpunkten auf genau diesen Themen.

Xtrackers MSCI Next Generation Internet Innovation UCITS ETF

Investieren in die nächste Generation Internet

Fonds

MSCI Next Generation Internet Innovation UCITS ETF

ISIN
IE000XOQ9TK4
Fondswährung
USD
Pauschalgebühr
0,35% p.a.
Replikation
Physisch
Ertragsverwendung
Thesaurierend

 

Zum Xtrackers MSCI Next Generation Internet Innovation ETF



Risiken:

  • Der Fonds ist nicht kapitalgeschützt. Der Wert Ihrer Investition kann sowohl sinken als auch steigen. Die bisherige Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
  • Der Fonds unterliegt einem Währungsrisiko. Devisenmärkte können sehr volatil sein. An Devisenmärkten können starke Kursschwankungen innerhalb sehr kurzer Zeiträume auftreten und dazu führen, dass in Bezug auf Ihre Anlage ein Verlust entsteht.
  • Der Fonds weist einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern (auch bekannt als Schwellenländer) auf, die mit größeren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden sind. Politische Unruhen und Konjunkturabschwünge können mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten und den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen.
  • Der Wert einer Aktienanlage ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem Marktbedingungen, aktuelle Wirtschaftslage, Branche, geografische Region sowie politische Ereignisse gehören.
  • Der Fonds konzentriert sich auf einen einzelnen bzw. eine geringe Anzahl an Wirtschaftszweig(en), Branche(n) oder Unternehmensart(en), und die Wertentwicklung spiegelt möglicherweise nicht die Kurssteigerungen breiterer Märkte wider.
  • Der Fonds investiert in Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung. Dies kann im Vergleich zu Anlagen in Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung höhere Risiken mit sich bringen. Die Aktien können eine geringere Liquidität aufweisen und sind häufiger Kursschwankungen (bzw.Volatilität) ausgesetzt, was den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen kann.

Der Megatrend: Innovative Zukunftstechnologien

Innovationen sind ein wichtiger Baustein für das Wachstumspotential der Wirtschaft. In vielen Bereichen gibt es Verbesserungspotential und Forscher als auch Unternehmen arbeiten kontinuierlich an Neuerungen für unsere Gesellschaft. Wichtige Themen sind:

  • Genomic Innovation – ein zukunftsgerichtetes und modernes Gesundheitswesen
  • Fintech Innovation – die Verbesserung von Zahlungsverkehr und anderen Finanzlösungen
  • Next Gen Internet – Cloud Computing, Künstliche Intelligenz und weitere Internettechnologiethemen
  • Automation im Bereich von Robotik und Automatisierungstechnik.

Der Xtrackers MSCI Innovation UCITS ETF bietet die Möglichkeit, in das Wachstumspotenzial dieser innovativen Bereiche, die einen signifikanten Einfluss auf die Wirtschaft haben können, zu investieren.


Xtrackers MSCI Innovation UCITS ETF

Investieren in innovative Trends von morgen

Fonds

MSCI Innovation UCITS ETF

ISIN
IE0006FFX5U1
Fondswährung
USD
Pauschalgebühr
0,35% p.a.
Replikation
Physisch
Ertragsverwendung
Thesaurierend

 

Zum Xtrackers MSCI Innovation ETF



Risiken:

  • Der Fonds ist nicht kapitalgeschützt. Der Wert Ihrer Investition kann sowohl sinken als auch steigen. Die bisherige Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
  • Der Fonds unterliegt einem Währungsrisiko. Devisenmärkte können sehr volatil sein. An Devisenmärkten können starke Kursschwankungen innerhalb sehr kurzer Zeiträume auftreten und dazu führen, dass in Bezug auf Ihre Anlage ein Verlust entsteht.
  • Der Fonds weist einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern (auch bekannt als Schwellenländer) auf, die mit größeren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden sind. Politische Unruhen und Konjunkturabschwünge können mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten und den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen.
  • Der Wert einer Aktienanlage ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem Marktbedingungen, aktuelle Wirtschaftslage, Branche, geografische Region sowie politische Ereignisse gehören.
  • Der Fonds investiert in Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung. Dies kann im Vergleich zu Anlagen in Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung höhere Risiken mit sich bringen. Die Aktien können eine geringere Liquidität aufweisen und sind häufiger Kursschwankungen (bzw.Volatilität) ausgesetzt, was den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen kann.
    Kursschwankungen (bzw.Volatilität) ausgesetzt, was den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen kann.

Der Megatrend: Mobilität der Zukunft

Wie werden wir in Zukunft unterwegs sein? Kaum ein Zukunftsthema hat in den vergangenen Jahren mehr Aufmerksamkeit bekommen und das nicht nur in Investorenkreisen. Während das Wettrennen um die besten Antriebstechnologien gerade erst startet, zeichnen sich im Bereich Mobilität zwei klare Trends ab: Sie wird in Zukunft elektrisch und wohl autonom sein. Um diese Entwicklungen in einem Investmentansatz zusammenzubringen, umfasst der Thematic-Index „Future Mobility“ sechs Unterthemen aus den zwei Kernbereichen Elektrifizierung und Autonomes Fahren.


Xtrackers Future Mobility UCITS ETF

Investieren in die Future Mobility

Fonds

Future Mobility UCITS ETF

ISIN
IE00BGV5VR99
Fondswährung
USD
Pauschalgebühr
0,35% p.a.
Replikation
Physisch
Ertragsverwendung
Thesaurierend

 

Zum Xtrackers Future Mobility UCITS ETF



Risiken:

  • Der Fonds ist nicht kapitalgeschützt. Der Wert Ihrer Investition kann sowohl sinken als auch steigen. Die bisherige Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
  • Der Fonds unterliegt einem Währungsrisiko. Devisenmärkte können sehr volatil sein. An Devisenmärkten können starke Kursschwankungen innerhalb sehr kurzer Zeiträume auftreten und dazu führen, dass in Bezug auf Ihre Anlage ein Verlust entsteht.
  • Der Fonds weist einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern (auch bekannt als Schwellenländer) auf, die mit größeren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden sind. Politische Unruhen und Konjunkturabschwünge können mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten und den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen.
  • Der Wert einer Aktienanlage ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem Marktbedingungen, aktuelle Wirtschaftslage, Branche, geografische Region sowie politische Ereignisse gehören.
  • Der Fonds konzentriert sich auf einen einzelnen bzw. eine geringe Anzahl an Wirtschaftszweig(en), Branche(n) oder Unternehmensart(en), und die Wertentwicklung spiegelt möglicherweise nicht die Kurssteigerungen breiterer Märkte wider.
  • Der Fonds investiert in Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung. Dies kann im Vergleich zu Anlagen in Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung höhere Risiken mit sich bringen. Die Aktien können eine geringere Liquidität aufweisen und sind häufiger Kursschwankungen (bzw.Volatilität) ausgesetzt, was den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen kann.

Der Megatrend: Künstliche Intelligenz und Big Data

Nach neuesten Untersuchungen nutzen bereits über ein Drittel aller größeren, globalen Unternehmen künstliche Intelligenz. Prognosen erwarten ein weiteres Wachstum in den nächsten 10 Jahren und eine hierdurch stark erhöhte Arbeitsproduktivität bis 2035[14].

Themen rund um Künstliche Intelligenz, Big Data (große Vielfalt und Anzahl an Daten), Digitalisierung und Spracherkennung bestimmen immer mehr unseren Alltag und werden in der Zukunft aus diesem nicht mehr wegzudenken sein. Der thematische Index „Artificial Intelligence and Big Data“ macht den sich aus dieser Entwicklung ergebenden Wachstumsmarkt investierbar.

Ein weiterer Vorteil ist die eingebaute, automatische, halbjährliche Neugewichtung (Rebalancing). Hierdurch werden die größten Werte in diesem ETF automatisch wieder auf eine max. 4,5% Gewichtung im Fonds zurückgesetzt.

Xtrackers Artificial Intelligence & Big Data UCITS ETF

Investieren in Industry 5.0

Fonds

Artificial Intelligence & Big Data UCITS ETF

ISIN
IE00BGV5VN51
Fondswährung
USD
Pauschalgebühr
0,35% p.a.
Replikation
Physisch
Ertragsverwendung
Thesaurierend

 

Zum Xtrackers Artificial Intelligence & Big Data UCITS ETF



Risiken:

  • Der Fonds ist nicht kapitalgeschützt. Der Wert Ihrer Investition kann sowohl sinken als auch steigen. Die bisherige Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
  • Der Fonds unterliegt einem Währungsrisiko. Devisenmärkte können sehr volatil sein. An Devisenmärkten können starke Kursschwankungen innerhalb sehr kurzer Zeiträume auftreten und dazu führen, dass in Bezug auf Ihre Anlage ein Verlust entsteht.
  • Der Fonds weist einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern (auch bekannt als Schwellenländer) auf, die mit größeren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden sind. Politische Unruhen und Konjunkturabschwünge können mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten und den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen.
  • Der Wert einer Aktienanlage ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem Marktbedingungen, aktuelle Wirtschaftslage, Branche, geografische Region sowie politische Ereignisse gehören.
  • Der Fonds konzentriert sich auf einen einzelnen bzw. eine geringe Anzahl an Wirtschaftszweig(en), Branche(n) oder Unternehmensart(en), und die Wertentwicklung spiegelt möglicherweise nicht die Kurssteigerungen breiterer Märkte wider.
  • Der Fonds investiert in Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung. Dies kann im Vergleich zu Anlagen in Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung höhere Risiken mit sich bringen. Die Aktien können eine geringere Liquidität aufweisen und sind häufiger Kursschwankungen (bzw.Volatilität) ausgesetzt, was den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen kann.

 

 

Risiken von thematischen ETFs

Anlagen in Xtrackers Thematic-ETFs sind mit zahlreichen Risiken verbunden, unter anderem mit allgemeinen Marktrisiken in Bezug auf den jeweiligen zugrunde liegenden Index – der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen. Xtrackers ETFs sind nicht kapitalgeschützt, daher sollten Anleger bereit und in der Lage sein, Verluste bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals zu tragen. Xtrackers Thematic-ETFs weisen einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern (auch bekannt als Schwellenländer) auf, die mit größeren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden sind. Politische Unruhen und Konjunkturabschwünge können mit größerer Wahrscheinlichkeit eintreten und den Wert Ihrer Anlage beeinträchtigen. Der Wert einer Aktienanlage ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem Marktbedingungen, aktuelle Wirtschaftslage, Branche, geografische Region sowie politische Ereignisse gehören. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Ansichten und hypothetischen Modellen oder Analysen, die sich als nicht-zutreffend oder nicht korrekt herausstellen können. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.

Quelle: DWS International GmbH; Stand: 20.03.2024

 

 

1. Künstliche Intelligenz, auf englisch “Artificial Intelligence” (AI), bezieht sich auf die Fähigkeit eines Computers oder Roboters, durch “intelligentes Lernen” (z.B. Deep and Wide Learning), Informationen aufzunehmen und daraufhin bestimmte Aufgaben auszuführen.

2. Einzigartiger Ansatz bei der Indexkonstruktion durch eine Kombination von AI-basiertem Aktienscreening und herkömmlichen Umsatzfiltern. Konkret werden Patentanmeldungen als Indikator für die zukünftige Umsatzgenerierung genutzt, gepaart mit dem Wissen unserer hauseigenen Experten für Subthemen und Sektoren. (Quelle: DWS International GmbH | Stand: 28.11.2023)

3. Maßeinheit, mit der die Leistungsfähigkeit berechnet wird

4. In den letzten drei Jahren wurde in thematischen UCITS ETFs fast 9 Milliarden US Dollar an neuen Geldern zugeflossen (Bloomberg, Stand Januar 2024)

5. Quelle: DWS International GmbH, MSCI Inc, Stand: Januar 2024

6. Quelle: Nikkei Asia, Stand: August 2021

7. Quelle: Ars Technica, Stand: Februar 2024

8. Quelle: The Guardian, Stand März 2023

9. Quelle: Charité, Stand: Januar 2024

10. Quelle: statista.com | Stand Januar 2024

11. Cloud Computing beschreibt die bedarfsgerechte Verfügbarkeit von Ressourcen (insb. in Bezug auf Datenspeicher und Rechenleistung,) ohne dass eine aktive Verwaltung durch den Nutzer nötig ist.

12. Das Internet der Dinge, kurz IoT, beschreibt die Technologie, die die Kommunikation zwischen mobilen Geräten und einer Cloud sowie zwischen den einzelnen Geräten selbst erleichtert.

13. Blockchains sind vor allem für ihre Rolle in Kryptowährungssystemen wie Bitcoin bekannt, da sie eine sichere und dezentrale Aufzeichnung von Transaktionen ermöglichen. Die Innovation einer Blockchain besteht darin, dass sie die Sicherheit einer Aufzeichnung von Daten garantiert und Vertrauen schafft, ohne dass eine vertrauenswürdige dritte Partei erforderlich ist.

14. Quelle: IBM Global AI Adoption Index 2022, Stand Mai 2022, Bloomberg Intelligencer, Stand 01. Juni, 2023, Europäisches Parlament News, Stand 20.06.2023

CIO View