Juli 2014 – Highlights Asset-Allokation-Ampel

  • Aktien Industrieländer: ETFs verzeichneten im Juli deutliche Zuflüsse in nahezu allen Industrieländern. Für Europa- und USA-ETFs war es der vierte Monat mit Zuflüssen in Folge. Dagegen fielen die Aktienkurse im Juli in fast allen entwickelten Märkten.  
  • Aktien Europa und Eurozone: Der kurzfristige Ausblick des CIO Office für europäische Aktien ist nur noch „neutral“. Der Grund dafür ist die gestiegene Unsicherheit durch geringere Wachstumserwartungen und regionale Krisen.
  • Aktien Schwellenländer: China verzeichnet im Juli die höchsten Zuflüsse in ein einzelnes Land in dieser Kategorie. Aufgrund der angestoßenen Strukturreformen ist der CIO-Ausblick seit Juli ebenfalls positiv. Ob die Wertentwicklung in den kommenden Monaten auch anzieht, muss beobachtet werden.
  • Unternehmensanleihen Europa Investment Grade (IG): ETFs dieser Kategorie verzeichneten Zuflüsse im Juli. Der CIO-Ausblick für dieses Segment ist bereits seit Anfang des Jahres positiv. Ob die Wertentwicklung künftig positiv ausfällt, muss beobachtet werden. Seit mehr als vier Monaten gibt es hier nur geringe Bewegungen.
  • Staatsanleihen Deutschland: Der kurzfristige Ausblick des CIO Office für diese Kategorien wurde auf „negativ“ gesenkt, da die Gefahr eines Renditeanstiegs bestehe. Dies würde zu Kursrückgängen führen. Die Wertentwicklung ist auch im Juli stabil, wie in den Monaten seit März davor. Nur in einem der vergangenen fünf Monate konnten Mittelzuflüsse in diese ETF-Kategorie verzeichnet werden.
Wertentwicklung 1.7.-31.7.2014ETF-Umsätze 1.7.-31.7.2014CIO View für die kommenden 1-3 Monate
Aktien Schwellenländer
Aktien Schwellenländer weltweit
Aktien Asien ex Japan
Aktien China
Aktien Russland
Aktien Lateinamerika
Aktien Indien
Aktien Südkorea
Aktien Industrieländer
Aktien Industrieländer weltweit
Aktien USA
Aktien Europa
Aktien Eurozone
Aktien Japan
Aktien Deutschland
Geldmarkt
Geldmarkt Euro
Geldmarkt US-Dollar
Renten
Staatsanleihen Deutschland
Staatsanleihen Eurozone
Staatsanleihen Eurozone Peripherie
Staatsanleihen USA
Unternehmensanl. Europa IG
Unternehmensanl. Europa HY
Staatsanleihen Schwellenländer
Staatsanleihen weltweit
Rohstoffe
Rohstoff-Korb
Gold
Industriemetalle
Öl

Weltweit

Amerika

Deutsche Asset Management International GmbH, Filiale Wien

Xtrackers ETF Team
Mainzer Landstraße 11-17
D-60329 Frankfurt am Main
Hotline: +49 (69) 910 30549
Fax: +49 (69) 910 41276
E-mail: Xtrackers@dws.com
Copyright © 2018 Deutsche Asset Management (UK) Limited
Letzte Änderung: 25.09.2018